THEATERSTÜCK REICHSAUSSCHUSSKINDER – SYSTEMATISCHE KINDERMORDE IN ZWEI HAMBURGER KLINIKEN

17 Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses am Gymnasium Klosterschule befassten sich mit der Euthanasie von Kindern während der NS-Zeit. Sie forschten zu dem Thema und inszenierten ein eindrucksvolles Theaterstück. THEATERSTÜCK REICHSAUSSCHUSSKINDER – SYSTEMATISCHE KINDERMORDE IN ZWEI HAMBURGER KLINIKEN weiterlesen

DIE KINDER VOM BULLENHUSER DAMM – DIE GESCHICHTE VON WALTER JUNGLEIB

Die beiden Schülerinnen Merle Lutz (15) vom Gymnasium Klosterschule und Stela Vitalosova (16) vom Gymnasium Süderelbe produzierten während der Sommerferien einen Kurzfilm über das Leben von Walter Jungleib. Er war eines von 20 Kindern, die 1945 kurz vor Kriegende im Schulgebäude am Bullenhuser Damm von den Nazis ermordet wurden. DIE KINDER VOM BULLENHUSER DAMM – DIE GESCHICHTE VON WALTER JUNGLEIB weiterlesen

Lasst Euch nicht einschüchtern