Alle Beiträge von Michael Reichmann

ROSAROT IST EINE MISCHFARBE

14 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Stadtteilschule am Hafen befassten sich mit den Mordtaten der rechtsextremen Terrorgruppe NSU. Sie lasen die Gerichtsprotokolle des aktuellen NSUProzesses und verfassten ein Theaterstück, das sie mit Schülerinnen und Schülern aus Zwickau und Chemnitz gemeinsam aufführten.

ZWÖLF SCHWARZ GEKLEIDETE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER WIRBELN AUF DER BÜHNE DURCHEINANDER. MIT ROSAFARBENEN LAPPEN IN DEN HÄNDEN DEUTEN SIE INTENSIVES PUTZEN AN. EINE DARSTELLERIN KOMMENTIERT DIE SZENE MIT IMMER GLEICHEN AUSSAGEN: ALLES SEI HIER SO LANGWEILIG. Es gebe viel Zeit zum Putzen. Und Beate Zschäpe sei so eine nette Nachbarin ROSAROT IST EINE MISCHFARBE weiterlesen

Stimmen aus einer fremden Heimat: Schüler erkunden bosnische Wurzeln im Gespräch mit Zeitzeugen:

16 Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Stellingen und der Ida-Ehre-Schule beteiligten sich an einem Schüleraustausch mit einem Gymnasium in Sarajevo. Sie lernten das Leben ihrer dortigen Altersgenossen kennen und sprachen mit Zeitzeugen über den Bosnien-Krieg. Stimmen aus einer fremden Heimat: Schüler erkunden bosnische Wurzeln im Gespräch mit Zeitzeugen: weiterlesen

„Wer nichts über die Vergangenheit weiss, kann auch nichts über die Zukunft wissen.“

Die 24 Schülerinnen und Schüler einer Berufsvorbereitungsklasse für Migranten erarbeiteten sich die deutsche Sprache und Geschichte mit einem komplexen Thema. In ihrem Literaturkurs befassten sie sich mit dem Thema „Holocaust und Faschismus“. „Wer nichts über die Vergangenheit weiss, kann auch nichts über die Zukunft wissen.“ weiterlesen

Mit lauter Stimme im Netz

Wie Schüler ihr Viertel mitgestalten

Der Andrang im Stadtteilzentrum „Kölibri“ am Hein-Köllisch-Platz ist groß. Im Herzen von St. Pauli treffen sich die Schülerinnen und Schüler der 7b des dortigen Standortes der Stadtteilschule Am Hafen, um an ihrem Projekt „Zivilcourage im Netz“ zu arbeiten. Mit ihrem Stadtteilblog „paulis-fisheye.de“ gehen die Zwölf- bis Dreizehnjährigen ins Rennen im Rahmen der BERTINI-Initiative „Mut im Netz“ In dem Blog berichten die Mädchen und Jungen über ihre Lebenswelten und die der Kinder und Jugendlichen aus ihrem Viertel. Mit lauter Stimme im Netz weiterlesen

Mit Blog, App und Film gegen „Cybermobbing“

„Das ist der Super-GAU!“ – Bei den jungen „Programmierern“ der Klasse 8e der Stadtteilschule Stellingen macht sich Frust breit. Sie können ihren frischentwickelten Blog nicht online stellen. „Leider haben wir auf die Firewall keinen Einfluss“, sagt IT-Experte Tim Pfeiffer, der die Gruppe mit seinem Expertenwissen unterstützt. Die Sicherheitsarchitektur des Servers macht den Schülerinnen und Schülern vorerst einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Dabei ist der Blog neben der App zentraler Bestandteil des Multimediaprojekts „Cybermobbing“, mit dem die Stellinger Schülerinnen und Schüler an der BERTINI-Initiative „Mut im Netzt“ teilnehmen. Mit Blog, App und Film gegen „Cybermobbing“ weiterlesen

Lasst Euch nicht einschüchtern