Laudationes 2014

Begegnung mit Zeitzeugen in Chicago (Laudatio)

Michael Magunna:

Wie berechtigt die Zielsetzung des BERTINI-Preises ist, „Vorhaben, die Erinnerungsarbeit leisten und Spuren vergangener Unmenschlichkeit in der Gegenwart sichtbar machen“, zu ehren, das ist mit dem Projekt „Meeting the Hidden Children of Chicago“ der 9./10. Klasse der Stadtteilschule Am Heidberg aufs Schönste bewiesen! (mehr …)

Blutdruck (Laudatio)

Absalom-Stiftung der Freimaurer, Bernd-Dieter Hessling:

  • Manchmal ist es nicht ausreichend, die Erinnerung NUR wachzuhalten, um die Wiederholung von Fehlern in der Geschichte zu vermeiden!
  • Manchmal ist es nicht ausreichend, sich im Jahre 2015 NUR daran zu ERINNERN, dass mit dem Inkrafttreten der Nürnberger Rassengesetze vor 80 Jahren mit EINEM Schlag mehr als 1 Mio. Deutsche zu Verfolgten in der EIGENEN Heimat wurden!
  • Manchmal ist es nicht ausreichend, sich im Jahre 2015 NUR daran zu ERINNERN, dass vor 80 Jahren die juristischen Grundlagen zur Umsetzung des nationalsozialistischen Ideals der Rassenhygiene gelegt wurden! (mehr …)

Erinnerung an Else Rauch (Laudatio)

Arbeiter Samariter-Bund, Michael Sander:

Erinnern, wenn andere vergessen! Dieser Aufgabe haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12/2 der Beruflichen Schule für Wirtschaft und Steuern gestellt. (mehr …)

Erinnerung schenken (Laudatio)

Howard und Gabriele Kroch-Stiftung, Gabriele Kroch:

Im Lager Falkenbergsweg in Hamburg-Neugraben tötete eine Zwangsarbeiterin ihr neugeborenes Kind, um es vor Leiden zu bewahren. (mehr …)

Weg mit dem Zaun! (Laudatio)

Kirchenkreis Hamburg-Ost, Pröpstin Isa Lübbers:

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, hat der Namensgeber Eurer Schule, Erich Kästner, gesagt.
Für gut hat die Jury befunden, dass Ihr Euch erinnert habt, was auf dem Gelände neben Eurer Schule geschehen ist, und dass Ihr Euch eingemischt und die Initiative ergriffen habt, als 360 Menschen, die vor Krieg und Not aus ihrer Heimat geflohen sind, in der Nachbarschaft der Schule, hinter diesem spitzenbewehrten Zaun aus der NS-Zeit, untergebracht wurden. (mehr …)

Widerstand gegen Rechtextremismus (Laudatio)

Freimaurerloge Roland, Bernd Brauer:

„Auf Erinnerung bestehen kann mitunter schon Widerstand sein“ – An dieses Wort von Siegfried Lenz musste ich denken, als ich Euren Dokumentarfilm über den Lehrer Walter Vietzen sah, den Ihr als Euer Projekt zum BERTINI-Preis eingereicht habt. (mehr …)

Wir sind wir! (Laudatio)

Norddeutscher Rundfunk, Clarrisa Ahlers-Herzog:

„Wir sind wir“ – was für ein schönes Video! Wir haben hier ja nur einen Ausschnitt gesehen und der macht Lust auf mehr. Das gibt es bei „YouTube“. (mehr …)