BertiniMagazin_23-6-144_Seite_20_Bild_0002obit2

 

Ralph Giordano (1923 – 2014)

„Es zählt zu den Wundern meines Lebens, dass ich ein Buch     geschrieben habe, das zu einer Hamburger Institution führte, die sich um den Mitmenschen kümmert. Schöneres kann es nicht mehr geben.”

Am 10. Dezember 2014 verstarb der Publizist und Autor Ralph Giordano 91-jährig in Köln. Die Förderer des BERTINI-Preis e. V. trauern um ihren Ehrenvorsitzenden und sind entschlossen, den BERTINI-Preis im Sinne des Mottos weiterzuführen:

„Hinschauen, wenn andere wegsehen,
sich einmischen, wenn andere schweigen,
erinnern, wenn andere vergessen,
eingreifen, wenn andere sich wegdrehen,
unbequem sein, wenn andere sich anpassen.“

» Nachruf von Hans-Juergen Fink